Die Gemeinschaftsküche ist eingeweiht!

Am 4. Januar 2021 startete der Bau der Gemeinschaftsküche, welcher mit einer Schweizer Crowdfunding-Kampagne finanziert werden konnte. Der Schweizer Zimmermann David Grab unterstützt das lokale Team im Rahmen eines ehrenamtlichen Sozialeinsatzes beim Dachbau. Nun ist die Gemeinschaftsküche fertiggestellt und eingeweiht.


Nachdem Rico Wüest im Dezember 2020 vor Ort das Dach konzipierte und die notwendigen Hölzer bei einem lokalen und ökologisch arbeitenden Produzenten bestellte, begann am 4. Januar der Bau: die tragenden Eukalyptus-Pfeiler wurden in einem Team-Kraftakt in die gegrabenen Löcher gestellt und zementiert, worauf die ersten Querbalken befestigt wurden. Die Sonne brannte wie immer erbarmungslos auf uns nieder, aber wir hielten ihr stand! Das Wichtigste: der Startschuss war erfolgt!

Doch der Freude nicht genug: David Grab, gelernter Zimmermann aus der Schweiz, war am 31. Dezember 2020 in Brasilien gelandet, um uns im Rahmen eines ehrenamtlichen Sozialeinsatzes zu unterstützen (Herzlichen Dank David!!). Das Kunstwerk des anspruchsvollen Dachs realisierte er zusammen mit Diogo aus Palmeiras, der beim Dachbau der beiden Mehrzwecksäle als Hilfskraft mitgeholfen hatte. Für den 25-jährigen Diogo war es eine einzigartige Gelegenheit, sein erlerntes Praxiswissen zu erweitern und durch diesen dritten Dachbau mit Rundholz einen weiteren Schritt in Richtung Selbständigkeit zu machen.

Nach der tragenden Dachstruktur wurden die Wände aus den Lehmziegeln "Adobe"hochgezogen. Die an der Sonne getrockneten (und nicht gebrannten) Lehmziegeln sind nicht nur klimatisch hervorragend und stabil, sondern auch äusserst ökologisch, da sie für die Herstellung keinen Energieaufwand benötigen und in Palmeiras hergestellt werden.

Nach dem Verputz aus Zement wurde der Keramik-Boden gelegt sowie der Waschbereich mit einer Marmorplatte und grossen Waschbecken installiert. Die 25 Quadratmeter grosse Küche wurde am 20. Juli mit einer Suppenausgabe für die Bewohner/innen aus dem Quartier eingeweiht.

Einige Details, u.a. die Fertigstellung des äusseren Sitzbereichs ("Arcafé") stehen noch aus, aber die Küche ist bereits in Betrieb.